Kinder halten Schilder für mehr Nachhaltigkeit hoch

Nachhaltig durchdachte Schulrucksäcke

Together for our future

Nachhaltigkeit entsteht nicht von Heute auf Morgen. Vielmehr ist Nachhaltigkeit ein Prozess, an dem wir Schritt für Schritt arbeiten müssen. In unserer Marken-Philosophie ist Nachhaltigkeit durch Qualität ein sehr wichtiger Bestandteil. So achten wir auf eine umweltfreundliche Herstellung unserer Produkte, nutzen nachhaltige Materialien und setzen uns darüber hinaus für faire Arbeitsbedingungen ein.

 
2 Kinder stellen den coocazoo Schulrucksack auf die Probe

4 Jahre Garantie

Um eine erstklassige Verarbeitung zu gewährleisten, werden unsere Rucksäcke von der hausinternen Qualitätssicherung auf Herz und Nieren geprüft. Aus Überzeugung von unserer Qualität geben wir 4 Jahre Garantie auf unsere Rucksäcke. Sollte doch einmal etwas kaputt gehen, könnt ihr gerne unseren Reparaturservice nutzen.

Zum Reparatur-Formular
Bild vom Regenwald aus der Vogelperspektive

Zum Schutze des brasilianischen Regenwaldes

Klimaneutral-Logo

Gemeinsam mit ClimatePartner gleichen wir unvermeidbare CO2-Emissionen, die bei der Produktion und dem Transport unserer Produkte entstehen, über Klimaschutzprojekte aus. Zusätzlich drucken wir alle Werbemittel auf klimaneutralem FSC-Mix Papier. Mit Stolz dürfen wir sagen: Als einzige Schulrucksackmarke gleichen wir unsere kompletten Kollektionen klimaneutral aus.

CO2-Abdruck reduzieren

Wie wir dabei vorgehen?

Wir nehmen unseren CO2-Fußabdruck genau unter die Lupe und berechnen alle Emissionen, die durch Produktion, Verpackung und Transport entstehen. Wo es möglich ist, vermeiden wir Emissionen komplett oder reduzieren sie auf ein Minimum. Unvermeidbare CO2-Emissionen gleichen wir über Klimaschutzprojekte aus. Insgesamt haben wir inzwischen fast 2 Mio. kg CO2 kompensiert! Das ist etwa so viel, wie wenn man mit dem Auto 170-mal um die Welt fahren würde.

Zum CO2-Tracker

Durch die Klimaschutzprojekte Santa Maria und Portel im brasilianischen Regenwald unterstützen wir den Erhalt der „grünen Lunge“ unserer Erde. Der Regenwald wird vor Abholzung und Brandrodung geschützt und nachhaltig bewirtschaftet. Nachhaltige Waldbewirtschaftung bedeutet, dass nur so viel Holz geerntet wird, wie nachwachsen kann. Auch für die Menschen, die in den Regionen leben, haben die Projekte positive Auswirkungen: Arbeitsplätze werden gesichert und ihnen unter anderem der Zugang zu sauberem Wasser ermöglicht.

 
Waldschutzprojekt: Dorf im Regenwald
Waldschutzprojekt: Naturschutz Team
Waldschutzprojekt: Einwohner des Regenwaldes
Waldschutzprojekt: Sonnenuntergang im Regenwald
Blatt, an welchem der Lotuseffekt gezeigt wird

Nachhaltige Imprägnierung ohne schädliche PFC

Icon: PFC-frei

Was sind überhaupt PFC und warum sind sie so schädlich? PFC ist eine Abkürzung für per- und polyfluorierte Chemikalien. Diese wurden ursprünglich entwickelt, um Textilien schmutz- und wasserabweisend zu machen. Erst später wurde herausgefunden, dass PFC die Umwelt belasten. Selbst am Nordpol sind inzwischen Spuren von PFC zu finden! Über Nahrung und Trinkwasser nimmt auch der Mensch PFC in den Körper auf, was gesundheitsgefährdende Folgen haben kann.

Mädchen wartet auf den Schulbus

Darauf können wir gerne verzichten!

Seit März 2019 verwenden wir ausschließlich die PFC-freie und umweltfreundliche Imprägnierung BIONIC-FINISH®ECO der Rudolf Group, um unsere Schulrucksäcke wasserabweisend zu machen. Damit kommen alle Bücher auch bei Regen trocken in der Schule an.

Warum perlt das Wasser auf dem Federkleid von Wasservögeln ab? Wie schafft die Natur diese Art von Wasserabweisung auf natürliche Weise, ohne chemische PFC? Diese Fragen haben sich auch die Experten der Rudolf Group gestellt, einem deutschen Unternehmen mit Sitz in Geretsried und mehr als 90 Jahren Erfahrung. Die Forscher haben die Funktionsprinzipien in der Natur genau betrachtet und daraus eine Alternative zur herkömmlichen Imprägnierung entwickelt: Die BIONIC-FINISH®ECO bietet wasserabweisenden Schutz für Textilien auf einer umweltfreundlichen, fluorfreien Basis. Selbst die beste Imprägnierung lässt durch Abrieb und intensive Reinigung im Laufe der Zeit nach. Um den wasserabweisenden Schutz zu erhalten, sollte die Imprägnierung daher insbesondere nach der Reinigung aufgefrischt werden. Tipps zur Reinigung und Pflege des Rucksacks gibt es in unserer Pflegeanleitung.

Zur Pflegeanleitung
Frau hält Weltkugel in den Händen

Ressourcen- & umweltschonende Herstellung

Icon: PFC-frei

Seit September 2018 sind wir bluesign® System Partner. Damit verpflichten wir uns, verantwortungsvoll und nachhaltig gegenüber Mensch und Umwelt zu handeln. Beim bluesign® System unterliegt nicht nur das Produkt, sondern die gesamte Lieferkette strengen Überprüfungen. Bedenkliche chemische Substanzen werden von Beginn an von der Produktion ausgeschlossen. So garantieren wir eine ressourcenschonende Herstellung mit möglichst geringen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt.

Das bluesign® SYSTEM ist ein ganzheitlicher Ansatz für Nachhaltigkeit bei der Textilherstellung. Im Mittelpunkt stehen dabei Mensch, Umwelt und Ressourcen. Die gesamte Lieferkette wird von bluesign® strengstens überwacht und kontrolliert. Die Überprüfung kann man sich wie folgt vorstellen: bluesign® besucht unsere Produktionsstätten und auch die Standorte aller Zulieferer. Sollten diese wiederum Zulieferer haben, werden auch deren Fabriken besucht und genau kontrolliert. Im Fokus stehen dabei die Verwendung chemisch-unbedenklicher Materialien, ressourcenschonende Herstellprozesse sowie minimale Auswirkungen der Produktion auf Mensch und Umwelt.

Leere Plastikflaschen bekommen ein zweites Leben

Wir geben PET-Flaschen ein zweites Leben!

Icon: Herstellung aus PET-Flaschen
Leere Plastikflaschen bekommen ein zweites Leben

Alte PET-Flaschen sind Müll?

Von wegen! In den Flaschen stecken wertvolle Rohstoffe und diese verarbeiten wir weiter: Seit September 2019 bestehen die Textilien unserer Produkte zu 100 % aus recycelten PET-Flaschen. Das schont Ressourcen und die Plastikflaschen bekommen ein neues Leben als Schulrucksack! Dabei arbeiten wir nach dem Global Recycle Standard und garantieren damit, dass ausschließlich alte, gebrauchte Flaschen verwendet werden.

 
Icon: PVC-Frei

Der Umwelt zuliebe ohne PVC-Stoffe

 

Unsere Rucksäcke werden frei von Weich-PVC-Stoffen produziert. Die im Weichkunststoff enthaltenen Weichmacher lagern sich leicht in der Umwelt ab und sind für die menschliche Gesundheit bedenklich. Daher können wir gut und gerne darauf verzichten!

 

Icon: Veganes Produkt

Ohne tierische Stoffe und Materialien

 

Wir produzieren unsere Rucksäcke ganz ohne tierische Stoffe und Materialien. Sie sind daher zu 100 % vegan.

 

Icon: PVC-Frei

Für die nachhaltige Landwirtschaft

 

Wir sagen toxischen Chemikalien und Pestiziden den Kampf an. Unsere WWF Kollektion besteht zu 100 % aus Bio-Baumwolle und Piñatex, das aus Ananas-Blatt-Fasern gewonnen wird.

 

Schildkröte schwimmt im Ozean

Wir befreien die Weltmeere von Plastikmüll

Icon: Herstellung aus Meeresplastik
So wird aus Meeresplastik ein Schulrucksack

So entstehen Rucksäcke aus Meeresplastik

In Zusammenarbeit mit der SEAQUAL INITIATIVE und deren Kooperationspartnern befreien wir die Weltmeere und Strände von Plastik. Für jeden Ocean Rucksack wird 1 kg Müll benötigt. Dieser wird gesäubert, anschließend zu Granulat aufbereitet und dann zu einem Garn gesponnen, aus dem anschießend die Textilien der Ocean Produkte hergestellt werden.

Schulrucksäcke werden unter sozialen Arbeitsbedingungen hergestellt

Produktion unter sozialen Arbeitsbedingungen

Logo: Fair Wear Foundation

Wir setzen uns für faire Arbeitsbedingungen in unseren Fabriken ein und sind davon überzeugt, dass jede:r von uns einen kleinen Beitrag für eine bessere Welt leisten kann. Wir sehen jede:n, der an der Herstellung unserer Rucksäcke beteiligt ist, als Teil unseres Teams! Darum liegt es uns besonders am Herzen, dass jede:r gerne mit und für unsere Produkte arbeitet.

Seit Mai 2019 sind wir Mitglied der Fair Wear Foundation (FWF), die uns dabei unterstützt, die Arbeitsbedingungen in den Fabriken kontinuierlich zu verbessern. Hierzu findet einmal jährlich ein "Brand Performance Check" statt. Bei diesem werden wir und unsere Produktionsstätten genau unter die Lupe genommen und die Ergebnisse in einem Bericht festgehalten.

 
So wird aus Meeresplastik ein Schulrucksack

Gemeinsam sind wir stark

Herzensangelegenheit: Schon seit einigen Jahren arbeiten wir mit der gemeinnützigen Organisation humedica zusammen. Sie hilft weltweit Menschen in Not und ermöglicht Kindern die Chance auf eine bessere Zukunft ✨. Auch wir wollen Gutes tun und unterstützen humedica bereits seit vielen Jahren mit Sachspenden.